Carsten Rohlfs's Bildungseinstellungen: Schule und formale Bildung aus der PDF

By Carsten Rohlfs

ISBN-10: 3531176226

ISBN-13: 9783531176222

Bildung ist in der modernen Gesellschaft als Orientierungskategorie und Ressource von großer Bedeutung und hat im Zuge des kontrovers geführten Diskurses im Anschluss an PISA noch einmal deutlich an Relevanz gewonnen. Entspricht aber der Stellenwert, den Schülerinnen und Schüler selbst der Schule und der formalisierten Bildung zumessen, dieser objektiven Bedeutungszunahme? Der Band geht dieser Frage nach und referiert die Ergebnisse einer empirischen Studie zu den subjektiven Bedeutungen von Schule und formaler Bildung aus der Perspektive von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I an Schulen in benachteiligter Lage.

Show description

Read or Download Bildungseinstellungen: Schule und formale Bildung aus der Perspektive von Schulerinnen und Schulern PDF

Best german books

Ralph Krüger, Bernd Schult, Rainer Vedder's Digitale Betriebsprüfung: GDPdU in der Praxis ? Grundsätze PDF

Das Werk erläutert die rechtlichen Grundlagen, unterstützt bei der Vorbereitung auf die digitale Außenprüfung und beschreibt deren Ablauf. Kosten- und Datenschutzfragen werden dabei ebenso behandelt wie Fragen zur Prüfsoftware proposal. Weitere Themen sind u. a. die Vorgehensweise bei Systemwechseln und die Datenarchivierung.

New PDF release: Dezentrales Lastmanagement zum Ausgleich kurzfristiger

In dieser Arbeit werden analytische Bestandsmodelle für die Heijunka-Nivellierung unter Berücksichtigung schwankender Nachfrage- und Produktionsprozesse entwickelt. Dies ist in der Praxis von größerer Bedeutung, als die bisherigen wissenschaftlichen Modelle mit dem Ziel einer möglichst gleichmäßigen Produktionssequenz.

Extra info for Bildungseinstellungen: Schule und formale Bildung aus der Perspektive von Schulerinnen und Schulern

Sample text

Formaler Bildung“ (Bock/Otto 2007, 185). Jedoch ist schulische Bildung nicht per se formale Bildung. 2 Non-formale Bildung Auch die Klärung des Begriffs der non-formalen Bildung rekurriert zunächst auf den Kontext – oder besser: „Nicht-Kontext“. ) ein Lernen, das nicht in den traditionell-qualifizierenden Bildungs- oder Berufsbildungseinrichtungen stattfindet, im Kindes- und Jugendalter also außerhalb des for- 38 Ein neuer Bildungsbegriff? malen Schulsystems, und nur zum Teil zur Zertifizierung führt.

2001; Bos et al. 2003, 2007a; Prenzel et al. 2004, 2007a) in Wissenschaft, Praxis, Politik und Öffentlichkeit ist ebenso wie die Diskussion ihrer bildungspolitischen sowie schul- und unterrichtspraktischen Konsequenzen durchaus desiderabel und ertragreich. Sie ist ertragreich, da sie in zunehmendem Maße die – jedoch gewiss nicht neue – Erkenntnis in den Mittelpunkt des Diskurses stellt, dass Bildung für die Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen von zentraler Bedeutung ist und eine entscheidende Ressource für Beschäftigung sowie die Verringerung von Armut und entsprechend einen Schlüssel auch für die erfolgreiche soziale Integration und Positionierung des Einzelnen in der Erwachsenengesellschaft darstellt (vgl.

International wie national vergleichende Schulleistungsstudien haben den Blick auf zum Teil dramatische Defizite von Schülerinnen und Schülern an deutschen Schulen in ihren fachlichen Kompetenzen gelenkt – einmal mehr. 28 Die breite Wahrnehmung der Ergebnisse von Studien wie PISA, IGLU und TIMSS (vgl. etwa Baumert/Bos/Lehmann 2000; Baumert et al. 2001; Bos et al. 2003, 2007a; Prenzel et al. 2004, 2007a) in Wissenschaft, Praxis, Politik und Öffentlichkeit ist ebenso wie die Diskussion ihrer bildungspolitischen sowie schul- und unterrichtspraktischen Konsequenzen durchaus desiderabel und ertragreich.

Download PDF sample

Bildungseinstellungen: Schule und formale Bildung aus der Perspektive von Schulerinnen und Schulern by Carsten Rohlfs


by Robert
4.1

Rated 4.30 of 5 – based on 23 votes